Kundenservice

Kundenservice Online Türschilder

+49/4124 6082860

Mo - Do: 9.00 Uhr - 17.00 Uhr

        Fr: 9.00 Uhr - 15.00 Uhr

Fax: 04124 8998977

Schreiben Sie uns Ihre Wünsche!

Wir antworten Ihnen umgehend.

info@online-tuerschilder.de

Edelstahl

Edelstahl Rostfrei...

...ist ein Sammelbegriff für alle nichtrostenden Stähle. Diese Stähle enthalten mindestens 12% Chrom (Cr) (DIN 17440) und sind beständig gegen oxidierende Angriffsmittel. Höhere Chromgehalte und weitere Legierungsbestandteile, wie Nickel (Ni), Molybdän (Mo), Titan (Ti) oder Niob (Nb) verbessern die Korrosionsbeständigkeit. Diese Zusätze beeinflussen auch die mechanischen Eigenschaften. Andere Legierungsbestandteile werden nur zur Verbesserung der mechanischen Eigenschaften, z.B. Stickstoff (N) oder der spanabhebenden Bearbeitbarkeit, z.B. Schwefel (S) zugesetzt.

Seit Erfindung nichtrostender Stähle im Jahr 1912 haben Hersteller und Verarbeiter Handelsnamen verwendet wie V2A, V4A, Nirosta, Remanit oder Cromargan, wofür oft auch nur Teilbereiche davon genannt werden wie z.B. "NIRO" für Nirosta. Aber auch das Wort "Edelstahl" ohne den Zusatz "Rostfrei" reicht als Bezeichnung aus um rostfreien Stahl zu definieren. Wir empfehlen für unsere Komponenten aus Edelstahl in der Regel die folgende Qualität: Die deutsche Bezeichnung V2A, internationale Bezeichnung 1.4301, amerikanisch Bezeichnung AISI 304 für die Anwendung im Innen- und Außenbereich soweit die atmosphärische Einwirkung nicht zu aggressiv für diese Qualität ist.

Die deutsche Bezeichnung V4A, internationale Bezeichnung 1.4401, amerikanische Bezeichnung AISI 316 für die Anwendung im Außenbereich mit atmosphärisch sehr beeinträchtigten Bereichen und in Schwimmbädern, die eine Wasseraufbereitung mit Chlor vornehmen auch im Innenbereich. Ausgehend vom Konsumgüterbereich setzt sich jedoch der Begriff „Edelstahl Rostfrei“ aber auch das oben stehende Logo durch, welches auch von uns in unseren aktuellen Unterlagen verwendet wird.